rFactor 2 elektrisiert Simracer mit der Formula E Gen2 und Bonusrennstrecke

In der PC-Rennsimulation rFactor 2 elektrisiert Studio 397 die Simracing-Community inzwischen mit der zweiten Generation des Formula E-Boliden.

Diese verfügt gegenüber dem Vorgänger über mehr Power und eine größere Batteriekapazität. In Zahlen ausgedrückt bedeutet das 250 kW Leistung die den Boliden in 2,8 Sekunden von 0 auf Tempo 100 beschleunigen und eine Spitzengeschwindigkeit von 280 km/h.

Wie Racingaction im Elektro-Rennwagen aussieht, zeigt der 1:30 Minuten lange Formula E Gen 2-Trailer.

Das Formula E 2019-Fahrzeug kann via Steam für 4.99 EUR erworben werden. Die Lester Special Edition ist kostenlos herunterladbar. Dabei handelt es sich um eine fiktive Strecke für die Formel-E-Rennwagen die auf dem Layout des Lester-Kurses in New Jersey, USA basiert. Der 3,2 Kilometer lange Kurs besitzt 18 Kurven, einige davon mit langgezogenen Kurven und zwei anspruchsvolle Schikanen.



quelle: speedmaniacs.com


    Teilen