rFactor 2 elektrisiert Simracer mit der Formula E Gen2 und Bonusrennstrecke

An alle die Forderung ist ein Systemfehler bitte ignorieren da wir noch den Fehler versuchen zu beheben.

In der PC-Rennsimulation rFactor 2 elektrisiert Studio 397 die Simracing-Community inzwischen mit der zweiten Generation des Formula E-Boliden.

Diese verfügt gegenüber dem Vorgänger über mehr Power und eine größere Batteriekapazität. In Zahlen ausgedrückt bedeutet das 250 kW Leistung die den Boliden in 2,8 Sekunden von 0 auf Tempo 100 beschleunigen und eine Spitzengeschwindigkeit von 280 km/h.

Wie Racingaction im Elektro-Rennwagen aussieht, zeigt der 1:30 Minuten lange Formula E Gen 2-Trailer.

Das Formula E 2019-Fahrzeug kann via Steam für 4.99 EUR erworben werden. Die Lester Special Edition ist kostenlos herunterladbar. Dabei handelt es sich um eine fiktive Strecke für die Formel-E-Rennwagen die auf dem Layout des Lester-Kurses in New Jersey, USA basiert. Der 3,2 Kilometer lange Kurs besitzt 18 Kurven, einige davon mit langgezogenen Kurven und zwei anspruchsvolle Schikanen.


Externer Inhalt youtu.be
Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


quelle: speedmaniacs.com